Fachberatung

Fachberatergruppe im KGV Dresden West e.V.

In unserem Verein arbeitet eine Fachberatergruppe, der zur Zeit 7 Mitglieder angehören. Wir treffen uns während der Gartensaison regelmäßig und unterstützen den Vorstand bei seiner verantwortungsvollen, ehrenamtlichen Arbeit. Folgende Schwerpunkte gehören zu unseren Aufgaben:

  • Beratung des Vorstandes und der Vereinsmitglieder in fachlichen Fragen bei der Bewirtschaftung und Gestaltung der Parzellen im Sinne des Bundeskleingartengesetzes und der Rahmenkleingartenordnung
  • Information über naturgemäßes , umweltbewusstes und ökologisches Gärtnern (Gesunderhaltung von Pflanzen, Boden und Luft)
  • Hilfestellung bei Bedarf, für jeden Pächter der Fragen bei der Bewirtschaftung seiner Parzelle hat
  • Unterstützung des Vorstandes bei Pächterwechsel
  • regelmäßige Kontrollen über die Einhaltung des Bundeskleingartengesetzes und der Rahmenkleingartenordnung, um unserem Verein die Gemeinnützigkeit zu erhalten
  • regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen an der Gartenakademie Pillnitz
  • Mitgestaltung bei Umgestaltung öffentlicher Flächen im Verein

Vorsitzende unserer Fachberatergruppe ist Karin Schubert Garten 308. Bei Fragen an unsere Mitglieder informieren sie sich in unseren Aushängen in den Schaukästen, wer für ihren Bereich als Fachberater zuständig ist.

Hallo, hier ist Eure Fachberatergruppe:

Seit 1. Januar 2020 ist eine neue Rahmenkleingartenordnung in Kraft getreten. Sie ist auf der Internetseite des Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner zu finden.

www.lsk-kleingarten.de

Die Fachberater des Vereins werden sich in ihrer ersten Zusammenkunft damit auseinandersetzen und versuchen die Veränderungen herauszuarbeiten, damit alle Gartenfreunde unkompliziert den Inhalt übermittelt bekommen.

Desweiteren möchten wir noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass es verboten ist Pflanzenschutzmittel wie z.B. Unkrautbekämpfungsmittel, Salz, Essig und Haushaltschemie (in der Rahmenkleingartenordnung aufgeführt) auf Gemeinschaftsflächen auszubringen! Dies betrifft auch die Wege, die an unsere Parzellen grenzen, für die jeder Pächter verantwortlich ist.

Also: KEIN Roundup, KEIN Salz, KEINE Haushaltschemie !!!

Bei Feststellung solcher Vergehen drohen empfindliche Bußgelder!

Wir appelieren an alle unsere Gartenfreunde/innen vernünftig mit unserem Pachtland umzugehen. Das beinhaltet den Schutz von Boden und Grundwasser. Es ist schließlich in unserem und im Interesse der Vogel- und Insektenwelt. Wir wünschen uns von unseren Gartenfreunden/innen, dass jeder versucht in seiner Parzelle einen Beitrag zum Erhalt der Insektenwelt zu leisten. Wer Fragen dazu hat bzw. einen Rat benötigt, der kann sich jederzeit an einen Fachberater wenden. Die Namen findet Ihr im Schaukasten des Vereins. Wir würden uns sehr über Euer Interesse und Eure Fragen freuen. Denn wir sind der Überzeugung, dass alle unsere Gartenfreunde/innen daran interessiert sind einen Beitrag für unsere Umwelt zu leisten.

Es ist unsere Erde, auf der wir noch lange und gesund leben wollen.

In diesem Sinne und mit sonnigen Grüßen

Eure Fachberatergruppe

Aktuelle Informationen Eurer Fachberatergruppe:

endlich-gesunde-pfirsiche  – Presse-Information  W. Neudorff GmbH KG

Der integrierte Pflanzenschutz – Wikipedia

Glyphosat-Einsatz an Blütenpflanzen – Artikel Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 12/2018

Newsletter Neudorff März 2020

Schulungen Gartenakademie Pillnitz