Ein Gedanke zu „Fachberatung: Obstbaumschnitt

  1. Na wenn das nicht der “Hammer” war, … ! Professionell gab uns der Baumschneider aus Pillnitz sein Wissen weiter. Bei den Demonstrationen an Obstbäumen in verschiedenen Gärten leuchteten seine Theorien zwingend ein. Jetzt haben wir Mai, am Birnenbaum demonstrierte er mit einem Schnitt in die Runde am Stämmchen über einem Auge, den Wuchs eines neuen Astes zu provozieren. Und gugge an … ein neuer Ast IST ausgetrieben. Inzwischen habe ich nach seinen Empfehlungen meine Steinobstbäumchen geschnitten und freue mich auf Sommer und sein erneutes Angebot.
    Danke Vorstand

Kommentare sind geschlossen.